24.12 Weihmachten in Mexiko. Es ist hier so, dass man sich mit der Familie erst am Abend des24.12 trifft und dann gibt es ein riesiges Festmahl mit Unmengen zu Essen. Die Geschenke gibt es erst am 25.12. Wir hatten also denn ganzen Tag Zeit um andere Dinge zu tun. So haben wie uns entschlossen Straßenmusik zu machen und von dem Geld Essen für die Armen zu kaufen. 425 Pesos haben wir in einer Stunde eingenommen, das sind 26 Euro umgerechnet. Leider war kein Laden mehr auf um etwas zu Essen zu kaufen, aber werden wir in den nächsten Tagen noch in Angriff nehmen.

Am Abend waren wir dann bei Jules Tante eingeladen. Dort gab es allerdings die Geschenke vor dem Essen. Nun ja, macht halt jeder, wie er will. Das Essen war unglaublich lecker. Gab zwei Truthähne, Schwein, Apfelsalat, Nudeln, Kartoffelbrei, Mole Publano, Chilies und vieles mehr…buhh war ich vollgefressen =) nach dem Essen sind wir noch auf eine Feier von Freund, war allerdings nicht so spektakulär.

 


25.12 Den Tag über war alles ziemlich chillig…ich hab gekocht und abends gab es dann Käsesuppe, Gulasch mit Kartoffelbrei und als Nachtisch Weihnachtstiramisu.

 

26.12 Ebenfalls ein chilliger Tag, ohne besondere Vorkommnisse.

 

27.12 Auf den berühmten Vulkanen Popocatepetl und Iztaccihutal hat es in der Nacht geschneit. In der Hoffnung dort auf Schnee zu treffen, beschlossen wir die Vulkane zu besichtigen. Eine unheimlich schlechte Straße führte uns zwischen die beiden Vulkane. Leider war es immer noch zu weit weg um Schnee zu finden.

 


29-30.12 Weiterer chillige Tage folgten mit vielen Filmen.

31.12.14 22:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfgen

Verantwortlich fr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklrung
Werbung